Internet Society Frontpage

Events Membership
About the Internet Standards
Publications  Public Policy
About ISOC Education

The Internet Society's .Org Bid 

Bid Background Information

Hintergrundinformationen über den ISOC-Antrag für die TLD .ORG

Dot Org Logo Am 18. Juni 2002 beantragte die "Internet Society" (ISOC = "Internet-Verband") bei der Internet Corporation for Assigned Names und Numbers (ICANN) die Zulassung als neue Registry für die Top-Level Domain (TLD) .ORG.

Dieser Antrag wurde nach dem Aufruf von ICANN gestellt, Vorschläge für neue Vergabezentralenbetreiber zu unterbreiten. ICANN sucht zur Zeit eine neue Registry, die nach dem Ablauf des laufenden Vertrags mit VeriSign am
31. Dezember 2002 die Verantwortung für die .ORG-Registry übernimmt.

Sollte der ISOC-Antrag von ICANN angenommen werden, beabsichtigt ISOC, eine neue, ISOC-eigene Gesellschaft mit dem Namen Public Interest Registry, Inc. (PIR) zu gründen. ISOC hat darüber hinaus eine Absichtserklärung mit Afilias Limited über die Bereitstellung von Back-End-Registry-Dienstleistungen abgeschlossen.

Der ISOC-Antrag beruht auf vier starken Eckpfeilern:

Offenheit für die nichtgewerbliche Welt

  • Wenn der Antrag angenommen wird, soll die Vergabezentrale Public Interest Registry (PIR) als "Benchmark" für Registry-Dienstleistungen dienen, die im öffentlichen Interesse angeboten werden und die gegenüber den Bedürfnissen nichtgewerblicher Nutzer offen sind.
  • Die PIR wird von der Expertise und Erfahrung der ISOC profitieren, die sie in die Lage versetzen wird, nicht nur die Politik, sondern auch die Strategie der Domain zu verantworten sowie Dienstleistungen zu schaffen und anzubieten, die dem öffentlichen Interesse entsprechen.
  • Die ISOC hat sich den Respekt der Internet- und nichtgewerblichen Welten verschafft und verfügt über eine globale Mitgliedschaft, die für ein tiefes Verständnis der politischen und Managementfragen der TLD sowie für einen umfassenden Einblick in Verbesserungsvorschläge für .ORG sorgt.
  • Die ISOC hat ein globales Vermarktungs- und PR-Programm vorgeschlagen, das die PIR durchführen kann, um dem wachsenden Bedarf innerhalb der nichtgewerblichen Gemeinschaft für Aufklärung über das Internet und seine Vorteile gerecht zu werden.
  • Die ISOC hat bereits zahlreiche Unterstützungsschreiben von unterschiedlichen Mitgliedern der weltweiten Non-Profit Gemeinschaft erhalten, die glauben, dass die PIR eine Registry sein wird, die den Anforderungen der nichtgewerblichen Welt wirksam entsprechen und .ORG zur wahrhaft globalen Heimat der Non-Profit Organisationen im Internet machen kann.

Hervorragende Technologie

  • Afilias, der Back-End-Dienstleister für ISOC, ist die Registry für .INFO, die erfolgreichste der sieben neuen generischen Top-Level Domains (gTLD) und der Ländercode Top-Level Domain (ccTLD) .VC.
  • Afilias verwaltet mehr als 850.000 Namen in .INFO unter Einsatz der neuen Norm für den Registrybetrieb EPP (Extensible Provisioning Protocol) und hat bei der Einführung von EPP eine Vorreiterrolle gespielt, einschließlich der ersten Umsetzung der EPP-Übertragungsmöglichkeiten.
  • Dank seiner gegenwärtigen Architektur und DNS-Partner kann Afilias Web-Sites durchschnittlich in weniger als 15 Minuten sicher zuordnen.
  • Bisher unterstützt Afilias mehr als 90 von ICANN bevollmächtigte Registrare. Insgesamt liegen 99% der derzeitigen .ORG-Anmeldungen bereits bei diesen Vergabestellen.
  • Afilias hat einen EPP-Übergangsplan erstellt. Er gründet auf Erfahrungen sowohl mit seinen Registraren als auch mit einem ähnlichen Umstellungsprojekt, das für Teile der Domain .AU in Australien geleitet wird.

Stabile und zuverlässige internationale Infrastruktur

  • Bei der ISOC handelt es sich um die führende gemeinnützige Organisation, die sich ausschließlich mit Internet-Fragen beschäftigt - und das seit über zehn Jahren.
  • Die ISOC ist ein professioneller Verband auf Mitgliedschaftsbasis mit mehr als 150 Firmen und Organisationen und über 10.000 Einzelpersonen als Mitglieder in mehr als 120 Ländern. Sie verfügt über eine wirklich globale Plattform, die die erforderlichen Einsichten und Ressourcen bietet, um sicherzustellen, dass die .org-Registry auf die Anforderungen der internationalen nichtgewerblichen Welt reagieren kann.
  • Durch seine Rolle als organisatorische Heimat der Internet Engineering Task Force (www.IETF.org), des Internet Architecture Board (www.IAB.org) und anderer damit verwandten Organisationen hat die ISOC die Entwicklung von Normen und politischen Weichenstellungen systematisch unterstützt, die die Aufrechterhaltung einer stabilen Internet-Infrastruktur anstreben.
  • Afilias bringt Technologie in .ORG ein, die Zuordnungszeiten beschleunigen, Zuverlässigkeit erhöhen, Sicherheit verbessern, Informationen schützen und Stabilität gewährleisten werden. Die Systeme und Technologiebasis von Afilias sind normgerecht, flexibel, fehlertolerant und haben sich unter anspruchsvollen Betriebsbedingungen bewährt. Das Unternehmen hat mit Anbietern der Weltklasse wie UltraDNS und IBM zusammengearbeitet, um schnelle, verläßliche Dienstleistungen zu bieten.

Branchen-Know-How und -Erfahrung

  • Das Entwicklung von Normverfahren bei der IETF ist eine Tätigkeit der Internet Society, die vom IAB und von der Internet Engineering Steering Group (www.IESG.org) für die Internet-Gemeinschaft organisiert und geleitet wird. Es stellt die Grundlage jedes modernen Netzes, jedes Internet-Produktes und jeder Internet-Dienstleistung dar.
  • In seiner Eigenschaft als Back-End-Registry-Dienstleister bringt Afilias umfassende Erfahrungen mit, da seine Flaggschiff-Domain - .INFO - die erfolgreichste und am längsten betriebene neue gTLD mit mehr als 850.000 verwalteten Namen bleibt.
  • Afilias ist ein bewährter Registry Dienstleister, der bei der Entwicklung von Registry Technologien der nächsten Generation sowie bei der Umsetzung von EPP eine Vorreiterrolle spielt.